Wohngruppe BR 88

Selbstbestimmt in der Wohngruppe

Berliner Ring 88 Im Erdgeschoß angebaut der barrierefrei Balkon

Eine zukunftsweisende Möglichkeit auch bei erhöhtem Pflegebedarf bis ins hohe Alter selbstbestimmt zu leben, bietet die Bauhilfe Pirmasens GmbH mit der Modell-WG Wohnleben BR 88. In einem Bestandsgebäude aus den 70er Jahren am Berliner Ring wurde das Erdgeschoß komplett entkernt und aus ehemals 9 Einzelwohnungen entstand auf 370 Quadratmetern die erste Senioren-Wohngemeinschaft der Stadt. Seit 2013 leben dort nun sieben Seniorinnen und Senioren mit und ohne Behinderungen in barrierefreien Appartments mit eigener Dusche und WC. Gemeinschaftlich nutzen sie die Küche, sowie einen großzügigen Wohnbereich samt Balkon, der ebenfalls mit Rollstuhl oder Rollator befahrbar ist. 

Der regelmäßig tagende Bewohnerrat entscheidet über alle Fragen des Alltags, vom Einkauf bis zur Freizeitgestaltung, sowie über Art und Umfang des Betreuungsangebots, das zunächst vom Kooperationspartner Arbeiterwohlfahrt (AWO), Stadtkreisverband Pirmasens, an sieben Tagen in der Woche bereitgestellt wird. Erforderliche individuelle Pflegeleistungen beauftragt jedes WG-Mitglied in eigener Verantwortung. Das Angebot der Bauhilfe stößt auf sehr gute Resonanz, die WG ist voll belegt, die Nachfrage groß.

 

berliner-ring-88-gemeinsames-wohnen

Gemeinsames Wohnen, individuelle Betreuung und Pflege - die WG Wohnleben BR 88 macht's möglich.

berliner-ring-88-sommerfachreise

Im Sommer 2015 besuchte die Mainzer Finanzministerin Doris Ahnen (Bildmitte, stehend) die WG Wohnleben BR88.