32-Kilowatt-Anlage auf dem zweiten Mehrfamilienhaus installiert

Die neuen Patio-Mieter, die im Sommer das neue Patio-Haus in der Winzler Straße 135 beziehen, werden in den Genuss des so genannten Mieterstroms kommen. Das bedeutet, dass Sonnenkollektoren auf dem Dach des Hauses Strom produzieren, den die 16 Mietparteien direkt nutzen können.

Wird mehr Strom erzeugt, wird dieser ins Netz eingespeist. Produzieren die 120 Solarmodule nachts oder bei bedecktem Himmel weniger bzw. gar keinen Strom, steht dieser aus dem Netz zur Verfügung. Kooperationspartner der Bauhilfe sind bei diesem Projekt die Stadtwerke Pirmasens, die die Anlage im Rahmen eines Contracting-Modells errichten, betreiben und warten.

Bisher rechnete sich die Produktion von Sonnen-Strom in erster Linie für Eigenheimbesitzer. Im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes können jetzt auch Mieter solchen Strom kostengünstiger nutzen. Eine entsprechende Förderung hat das Bundeswirtschaftsministerium auf den Weg gebracht.

120 Solar-Panels mit jeweils 270 Watt Leistung wurden an nur einem Tag zu einer Gesamtleistung von 32,4 Kilowatt auf dem Dach des Mehrfamilienhauses installiert. Um über den gesamten Tag möglichst viel Sonnenlicht einzusammeln wurden die einzelnen Elemente mit einem Winkel von maximal 10 – 15 Grad in Ost-West-Orientierung aufgeständert. So werden von Sonnenaufgang bis -untergang optimale Bestrahlungswerte erreicht. Da die flache Montage für eine niedrige Windlast sorgt, kann der Installationsaufwand ebenfalls gering gehalten werden. Die Selbstreinigung der Module durch Regen und Wind bleibt dennoch gewährleistet.

Nachdem die Bauhilfe im gesamten Patio-Projekt bereits beim Heizen mit Fernwärme auf einen hohen regenerativen Energieanteil setzt, können künftig auch die Mieter beim Stromverbrauch Umweltbewusstsein zeigen. Und da die Stadtwerke beim Mieterstrom ihr günstigstes Energieangebot für Privatverbraucher noch einmal unterbieten, zahlt sich das für die Mieter auch noch aus.

Solarpanel Patio II

Die Solarpanels wurden auf dem Dach des neuen Gebäudes installiert.